Sorge um einen Freund

mh

Son, 13.05.2018 - 12:47

Ein Feund und seine Frau haben vor einigen Jahren ihren Sohn durch Selbstmord verloren. Beide leiden noch sehr unter diesem Verlust.Unser Freund ist ein begeisterter Tänzer und das Tanzen konnte ihn immer iweder aus seinen seelischen Tiefs holen. Vor zwei Jahren hat er bei einem unverschuldeten Moterradunfall ein Bein verloren. Er hat sich zwar wirklich vorbildhaft zurück gekämpft und geht mit seiner Beinprothese walken und auch tanzen, ist aber natürlich beeinträchtigt. Im Moment geht es ihm seelisch sehr schlecht. Nur noch der Gedanke an seine Frau hält ihn vor einem Selbstmord zurück.
Ich erreiche schon seit zwei Tagen niemanden, obwohl es sehr wichtig wäre. AidK

mh

Don, 19.07.2018 - 09:43

Ich habe mir überlegt am Donaukanal durch die Stadt zu fahren, weil ohnehin so wenig Verkehr war. Aber dann kam gerade noch rechtzeitig die Verkehrsmeldung, das es Stau auf der Schüttelstraße gibt! So ein Glück!

mh

Mit, 13.06.2018 - 20:59

Das nette Plauscherl mit den Tennis-Damen!
@ mh: Da habe ich wohl nicht aufmerksam genug gelesen... Danke für den Hinweis! Für alle Betroffenen schenke ich die PC-Probleme in den Krug, die mich heute ca. eine Stunde Zeit gekostet haben.
Soll ich oder soll ich nicht? Das große Fragezeichen.......aidK

mh

Die, 12.06.2018 - 18:29

@Kentenich-Fan Die Frau unseres Freundes lebt Gott sei Dank noch. Es ist eine Nachbarin von den beiden verstorben. Ich fürchte ohne seine Ehefrau wäre seine Lebensfreude sofort dahin! Ich stecke für ihn die heute eingetroffene Anonymverfügung in den Krug. Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich zu schnell in den Baustellenbereich eingefahren bin. Jetzt weiß ich, dass das über eine Monat dauert! Na ja, man muss den Staat finanziell unterstützen!