Persönliche Bitten von unserer Abendweihe

Wir haben gerade als Runde von drei Familien sehr spontan über einen Video Call verbunden die Abendweihe in drei Hausheiligtümern gemeinsam gebetet. Dabei haben wir vier große Bitten am Herzen - vielleicht möchte wer mitschenken:

Für den ersten Corona-Toten (Bruder einer Tante) in einer unserer Familien
Für einen südamerikanischen Verwandten einer unserer Familien, der bei einem medizinischen Einsatzflug abgestürzt ist
Für eine extreme Schmerzpatientin, die derzeit keine Behandlung bekommen kann
Für uns alle, dass wir deutlich erkennen, was er der liebe Gott mit der Corona-Situation zeigen möchten

Wir laden auch herzlich zur gemeinsamen Abendweihe ein - Link jeweils auf der Startseite - und nehmen dann auch gerne eure Anliegen mit in diesen Krug!!

Danke für's Mitbeten und Mit-Schenken & verbunden im Virtuellen Heiligtum,

Christine & Gerald

Ich schenke die Freude über ein überraschendes Geburtstagsständchen aus drei Ländern - aidK!

Neue Bitten von der Abendweihe am 10. April, Karfreitag:

  • Für den Opa einer Freundin, der nach einem Sturz mit Gehirnblutungen im Krankenhaus ist
  • Für alle Schwangeren, besonders eine Bekannte, damit sie voll Zuversicht und Freude auf die Geburt blicken können

 

Meine Freude, dass ich den Kreuzweg mitbeten konnte, in den Krug.
Einige schöne Kontakte. Eine schöne Wanderung in der Donauau.
Meine Dankbarkeit, dass ich den Lichterrosenkranz mitbeten konnte.