Massive Schwangerschaftskomplikationen

Eine Freundin, die im 4. Monat schwanger ist, hat kürzlich Fruchtwasser verloren. Sie ist sofort ins Spital gekommen und muss nun Antibiotika nehmen und bekommt Infustionen, damit sich das Fruchtwasser hoffentlich wieder bildet/mehr wird. Sollte es das nicht tun, hat das Baby keine Chance...
Gute Neuigkeiten von der Mama, die ich euch gerne weitergebe: "Grundsätzlich ist das Baby gesund und es geht ihm soweit ganz gut. Bis gestern habe ich Antibiotika bekommen, damit sich keine Infektion bildet und das hat auch gut funktioniert." Vermutlich wird das Baby in den nächsten Wochen geholt. Es wäre dann ein extremes Früchen, doch da es sehr stark zu sein scheint und im Krankenhaus gute Spezialisten sind, ist die Hoffnung, dass das Baby alles gut überstehen wird! Dafür schenke ich etwas Vergessenes und meine Pläne für morgen in den Krug.

mh

Son, 24.03.2019 - 17:18

Drei Tage mit so wunderschönenem Wetter! Und wir konnten alle drei Tagen zur Bewegung nutzen!
Der durchwachsene Tag................aidK

mphc

Fre, 22.03.2019 - 10:55

Meine Verkühlung nimmt zu - das nervt - aber trotzdem freue ich mich sehr auf den Abend.
Das ist deutlich schwieriger als gedacht - aidK für das Baby und seine Mama.
War das ein Kampf. Gott sei Dank ging nochmal alles gut.
Maria, ich bringe dir das Thema Mutter, wo die Frauen und Mütter Geringschätzung, Abwertung Ablehnung erfahren. Auch alle, die schwanger sind und sich nicht auf das Kind freuen können. Alle auch, die dich, Maria ablehnen und sogar bekämpfen und die behaupten, der katholische Glaube ist falsch. Herr, wandle sie, wie Du Saulus zu Paulus gewandelt hast. Tritt ihnen entgegen, wie damals dem Saulus. Wirke. Du, Vater durch deinen hl Geist. Danke Jesus, daß Du mir das vor ein paar Jahren wunderbar erklärt hast. Danke für diese Gnade. P. Beller, PK, Sr.E, alle Engel und Heiligen, betet mit mir und tragt meine Anliegen und Gebete zum Vater und vervollständigt sie in rechter Weise. Amen