Leid, das kein Ende nimmt

Ein Freund muss schon seit einiger Zeit familiäres Leid in gehäufter Form ertragen. Allmählich geht das an die Substanz bei ihm, auch in Bezug auf den Glauben. Damit er wieder mehr Zuversicht spüren kann und die nötige menschliche Unterstützung bekommt, die er braucht, bitte ich euch um Kruggaben. Danke!
Dem Freund geht es nicht sonderlich. Es sind neue Dinge dazu gekommen. Deshalb bitte ich weiterhin um Kruggaben, damit wir ihn auch auf diese Weise unterstützen können. Von mir für ihn die Freude über ein abgeschlossenes Projekt - aidK!
Eine kurze Auszeit - Musik gehört.......aidK
Halleluja, sie hat angerufen!!!! Meine Befürchtung ist nicht eingetreten! Meine Dankbarkeit in den Krug!