Lehrer bei Schulskikurs tödlich verunglückt

Heute ging es durch die Medien, gestern haben wir es von unserer Tochter Lea und der Schule bereits erfahren - ein Lehrer des Gymnasiums Stockerau ist beim Skikurs nach einem Sturz auf der Piste in den Wald gestürzt und im meterhohen Schnee kopfüber stecken geblieben und gestorben.

Der Skikurs wurde abgebrochen, heute sind Schüler und Lehrer zurückgekommen, viele mit Tränen in den Augen.

Wir möchten für den so tragisch verunglückten Lehrer, seine Familie, seine Freunde und Schüler beten und bitten um viele Kruggaben.

Einige Dinge, die mir sehr nachgehen... 1. Der Selbstmord eines ehemaligen Teammitglied, an die ich einige Jahre zuvor nicht mehr herankam... P. B hatte alle meine Vermutungen bestätigt. Jetzt kann ich mehr für sie tun als zu Lebzeiten. Ich bereue, dass ich nicht mehr für sie gebetet habe und 2. Eine Bekannte, die mich auch vor Jahren um Mitgebet bat und da auch sie, wie die erste mir schwer im Magen lag, drückte ich es weg, statt sie vor den Herrn zu bringen... Einige Jahre später hatte sie ein Kind von einem verheirateten Mann und lebt jetzt mit ihm zusammen und seinen Kindern und sie sieht es nicht ein, dass es falsch ist. Mein Gebet jetzt für sie und auch, dass ich daraus gelernt habe und mehr für die, gerade mir unangenehmen Menschen zu beten, statt mich zu ärgern oder zu urteilen oder wegzudrücken.
Ich lerne jeden Tag dazu. Wirklich spannend und interessant.
Ich danke für die vorläufige Gebetserhörung, für die ich seit 10 Jahren hier bete und schenke usw, daß der jährliche Hexenumzug aufhört. Dieses Jahr fiel er zum ersten Mal aus, aber es ist noch nicht sicher, ob er jetzt wirklich ganz abgeschafft wird, daher "vorläufige Erhöhung", aber es ist ein Anfang und die GM hat mir inzwischen die Frau von einem Hexenverein Vorstand ins Haus gebracht und die hat letztes Jahr das Hausheiligtum bei sich eingeweiht, da prallen 2 Mächte aufeinander. Die eine Hexenmaske ist schon kaputt, aber schwieriger ist die Situation mit ihrem Mann. Sie weiß noch nicht, wie sie ihm klar machen kann, ohne großen Schaden anzurichten, dass sie von den Hexen weg möchte
Wie schön, mal wieder von Julia 123 zu lesen - und noch dazu so Positives :-) Meine Freude aidK!
Ich fühl mich momentan so gesegnet, so reich beschenkt, geborgen und getragen.... All das für den verunglückten Lehrer und jene, die mit ihm verbunden sind.

AMR

Mo, 28.01.2019 - 15:16

Absagen und Verschiebungen aufgrund der Schneeverhältnisse, aidK