mh

Mit, 07.08.2019 - 22:26

Bei einer Bekannten wurde ein Gehirntumor festgestellt. Inszwischen ist sie schon operiert: 14 Stunden Narkose und eine Operation von über10 1/2. Stunden. Es geht ihr jetzt den Umständen entsprechend recht gut. Ich denke aber, sie kann noch viele Kruggaben brauchen.
Ein Telefonat mit der Frau, bald steht eine größere Kontrolle bevor. Dafür den gestrigen Tag.
Es gibt eine vernünftige Lösung! Mein Dank für die gute Fügung in den Krug.
Mit einer Kleinigkeit konnte ich jemandem eine Freude machen - aidK

mh

Mit, 18.09.2019 - 22:31

Da habe ich wieder einmal Glück gehabt!
Hoffentlich gibt es dafür eine vernünftige Lösung! Mein mulmiges Gefühl diesbezüglich in den Krug.