Für unsere Tochter in Schweden

mh

Son, 03.05.2020 - 22:08

Unsere in Schweden lebende Tochter hat anscheinend den Corona-Virus. Sie wurde aber nicht getestet sondern soll nur zu Hause bleiben bis es ihr besser geht. Sie ist aber jetzt schon 3 Wochen zu Hause und hat bei jeder kleinen Anstrengung immer wieder Fieberschübe. Sie soll, so es nicht besser wird, am nächsten Dienstag selbst mit dem Auto ins 35 km weit entfernte Spital fahren und sich nochmals untersuchen lassen, denn mit Coronaverdacht, wird sie nur dort untersucht und nicht im nächsten Ärztezentrum. Lieber Gottesmutter hilf!

mh

Son, 29.11.2020 - 18:59

Unsere Tochter geht jetzt wieder 75 % ihrer üblichen Arbeitszeit arbeiten. Ich hoffe, sie schafft das gut!

mh

Die, 24.11.2020 - 14:14

Ein fast mitternächtliches WhatsApp-Gechpräch mit meiner Enkeltochter, die nicht schlafen konnte!
Gestern habe ich ein paar wirklich wichtige Dinge ohne zusätzliche Fahrtzeit und -kosten erledigen können. AidK
Schon wieder nicht geschafft - morgen nehme ich einen neuen Anlauf! AidK