Für unsere Tochter in Schweden

mh

Son, 03.05.2020 - 22:08

Unsere in Schweden lebende Tochter hat anscheinend den Corona-Virus. Sie wurde aber nicht getestet sondern soll nur zu Hause bleiben bis es ihr besser geht. Sie ist aber jetzt schon 3 Wochen zu Hause und hat bei jeder kleinen Anstrengung immer wieder Fieberschübe. Sie soll, so es nicht besser wird, am nächsten Dienstag selbst mit dem Auto ins 35 km weit entfernte Spital fahren und sich nochmals untersuchen lassen, denn mit Coronaverdacht, wird sie nur dort untersucht und nicht im nächsten Ärztezentrum. Lieber Gottesmutter hilf!

mh

Mit, 06.05.2020 - 15:32

Unsere Tochter ist wieder aus dem Krankehaus zu Hause. Aber es wurde nicht festgestellt, ob es deer Corona-Virus ist oder nicht!
Wieder mein Kreuz verrissen. So was Blödes. Besonders für S und I
Etwas, was ich als großes Geschenk erlebt habe. Mein Dank aidK.

mh

Die, 05.05.2020 - 19:15

Leider muss ich die Nähmaschine doch zur Reparatur geben. Mit der Servicestelle in der Nähe war ich letztens nicht zufrieden, jetztmuss ich mich weiter umsehen, wo es die nächste gibt.
Mal so, mal so. Da soll sich einer auskennen. Bin trotzdem dankbar. AidK!
Oh no :-( Damit es S. bald wieder gut geht schenke ich einen lange hinausgeschobenen Weg, den ich heute endlich erledigt habe, in den Krug.

mh

Mo, 04.05.2020 - 17:02

Eine nicht so gute Stimmung!
Oje, da beten wir fest mit. Für S. und ihre Familie schenke ich einen Ärger und eine größere Überwindung.