Für unsere Tochter in Schweden

mh

Son, 03.05.2020 - 22:08

Unsere in Schweden lebende Tochter hat anscheinend den Corona-Virus. Sie wurde aber nicht getestet sondern soll nur zu Hause bleiben bis es ihr besser geht. Sie ist aber jetzt schon 3 Wochen zu Hause und hat bei jeder kleinen Anstrengung immer wieder Fieberschübe. Sie soll, so es nicht besser wird, am nächsten Dienstag selbst mit dem Auto ins 35 km weit entfernte Spital fahren und sich nochmals untersuchen lassen, denn mit Coronaverdacht, wird sie nur dort untersucht und nicht im nächsten Ärztezentrum. Lieber Gottesmutte hilf!
Das war etwas ganz Besonderes: Heute zum ersten Mal wieder dort gewesen. AidK
Heute haben wir wieder einmal zu fünft an der Online-Messe teilgenommen. Die Freude.
Ich dachte, ich hätte noch einen Tag Zeit. Leider nein.........
Für Mutter und Tochter schenke ich die umfassende "Pflanzen-Umtopferei" in den Krug - die Freude daran, aber auch die Bitte, dass alles mindestens so gut wie bisher weiterwächst!
Oje, das klingt ja nicht gut ... schenke die Freude über die Initiative von 2 Familien

mh

Sam, 23.05.2020 - 03:19

Unserer Tochter geht rs noch immer nicht besser!😳. Ich srlbst habe auf einen Arztbesuch verzichter, wril ich dschte, es ist schon besser. Stimmt leider auch nicht!

mh

Die, 19.05.2020 - 20:31

Zwei schöne Bittmessen inmitten der Felder! Gestern war das Wetter auch noch ganz genial. Heute hat es nach Regen ausgeschaut, aber da es bei uns eh so selten regnet, war das nicht wirklich zu befrüchten!
Für S. und ihre rasche und vollständige Genesung schenke ich die heutige Gartenzeit in den Krug, die mir sooo gut getan hat!