Für unsere Tochter in Schweden

mh

Son, 03.05.2020 - 22:08

Unsere in Schweden lebende Tochter hat anscheinend den Corona-Virus. Sie wurde aber nicht getestet sondern soll nur zu Hause bleiben bis es ihr besser geht. Sie ist aber jetzt schon 3 Wochen zu Hause und hat bei jeder kleinen Anstrengung immer wieder Fieberschübe. Sie soll, so es nicht besser wird, am nächsten Dienstag selbst mit dem Auto ins 35 km weit entfernte Spital fahren und sich nochmals untersuchen lassen, denn mit Coronaverdacht, wird sie nur dort untersucht und nicht im nächsten Ärztezentrum. Lieber Gottesmutter hilf!
Eine Absage, die mir wirklich nahe geht. AidK

mh

Mit, 15.09.2021 - 09:32

Ein schönes Gespräch mit unserer Tochter 😊, die leider schon wieder eine Nasennebenhöhlen-Entzündung hat.😕
Konsequent gewesen.................aidK

mh

Mit, 08.09.2021 - 20:01

Nach unserem wohl verdienten Heurigenbesuch sind wir dann noch bei einem Eissalon vorbeigekomnen, bei dem wir dann herrliche Eintüten kaufen konnten. Das war irgendwie noch das Tüpfelchen auf dem I diesesTages! Wir hatten den Eindruck, der Eisverkäufer freut sich mit uns!
Der schöne Besuch von meiner besten Freundin............ AidK

mh

Don, 02.09.2021 - 10:17

Wir haben 5 Festmeter Brennholz bestellt. Als die Lieferung kam, ist mir die Menge auf dem Anhänger als zu weinig erschienen. Das habe ich dem Lieferanten auch gesagt. Der hat aber gemeint: "Nein, nein, das sind 5 Festmeter". Als dann alles hineingeschlichtet war und wir nachgemessen haben, kamen nur etwas mehr wie 3,5 Festmeter heraus. Na gut, dass wir das etwas enger geschlichtet haben, als das bei den ganzen Scheitem möglich ist, das sehen wir schon ein. Auf unsere Urgenz hin, kam dann der Holzlieferant vorbei und hat sich entschuldigt und uns den Mehrbetrag wieder zurückgegeben. Jetzt haben wir zwar weniger Holz als geplant, aber zumindest müssen wir uns nicht mehr ärgern.