Für alle die unter einer Krebserkrankung leiden

F.K.

Don, 28.11.2019 - 17:04

..... die Bitte um Heilung aidk .... die Bitte um gute Ärzte aidk .... die Bitte um das Wegen desHeiligen Geistes in der Erforschung der Krankheitsbilder und neue wissenschaftliche Erkenntnisse im Blick auf ganzheitliche Heilungsmethoden und Prävention aidk ... die Bitte um Schmerzmilderrung für alle Schmerzleidenden aidk .... die Bitte um die Bereitstellung der staatlichen Gelder die für eine patientengerechte und menschenwürdige Gesundheitsversorgung notwendig sind aidk .... die Bitte um staatliche Gesundheitsreformen die zu einer Stärkung von Ärzten und Krankenpflegepersonal in Krankenhäusern führt aidk ..... Die Bitte um gute Hausärzte und Seelsorger die Kranke und Angehörige auf dem Land versorgen aidk ..... die Bitte an die Pharmaindustrie dass sie nicht wirtschaftliche Interessen sondern die Fuersorge für kranke Menschen in die Mitte ihrer Firmenphilosophie stellen aidk ..... die Bitte um den freien Zugang aller zur gleichen medizinischen Versorgung aidk . .. die Bitte um viel Kraft und einfühlsame Seelsorger für alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Rettungskräfte bei der Feuerwehr, dem THW, dem Roten Kreuz und anderen Hilfsdiensten die als Ersthelfer bei Unfällen und Naturkatastrophen oder in Kriegsgebieten- oft sogar unter Einsatz des eigenen Lebens helfen fremdes Leben zu retten und zu schützen - und als Helfer auch vor Ort den Transport von Kranken übernehmen

F.K.

Mit, 11.12.2019 - 02:43

.... da braucht es eine einfühlsame Seelsorge...aidk

mh

Fre, 06.12.2019 - 23:47

Meine Pläne habe ich kaum ausgeführt, aber insgesamt bin ich doch zufrieden mit dem Tag.
Mein täglicher Arztgang wegen der Wundreinigung und neu verkleben .... aidK

F.K.

Mo, 02.12.2019 - 09:30

...... Und da hat sie mich wieder die Erkältung.... Kopfweh Halsweh Schnupfen und Erschoepfung aidk
Dieses Jahr seit letztem 24.12.... Es war so ganz anders als gedacht und trotz anfänglicher totaler Ausweglosigkeit, wo ich nichts mehr konnte, ausser, wenn überhaupt 3 Rosenkränze beten, hat sich das jetzt als ein Gnaden--/Segensjahr entwickelt. Es ist nicht äußerlich gelöst, aber ich hab mich neu kennengelernt und meinen Stil gefunden im Gebetesleben, meine Seele zu führen und das fühlt sich gut an. Viele Ängste wurden gelöst und ich konnte erfahren, dass der Rosenkranz wirklich 'ne Wucht ist, das "Briefeschreiben an Vater" sehr entlastet und befreit, sortiert und Mut macht, immer wieder neu anzufangen, wenn es mal wieder nicht so geklappt hat... Ich spür, ich werd endlich ich selbst.. Das tut gut. So mach ich weiter. Das regelmäßige Beichten ist wie Haushaltsmüll entfernen... Nicht zu viel ansammeln lassen und das ist so befreiend. Danke lieber Himmel und die tolle Truppe für die tolle Begleitung, Führung und das Vertrauen, das ich endlich wieder nach Jahren habe, daß das Andere auch noch richtig gut wird... Herr, du bist einfach wunderbar. Der beste Vater ever!!!
Mühsame Diskussionen und das Ringen um eine Lösung.............. AidK