Damit unsere Kinder eine geistige Heimat finden

Für unsere Kinder: dass sie gut über die Pubertät kommen, eine geistige Heimat finden, der Glaube und Jesus ihnen wichtig wird und bleibt. Dass sie Gott und die Gottesmutter vor Unheil und Krankheit beschützen! Dafür bitte ich um Kruggaben

mh

Sam, 26.05.2018 - 22:26

@Gerald, schade dass es hier keinen Gefällt-mir-Button gibt

Sophie niederlegen - im „Zelt“ am Boden, wo wir mit Taschenlampe noch ein Buch gelesen haben - aidK!

Der interessante und informative Tag in Wien......aidK
Eine Mega-Einkaufstour heute.........aidK
Eine vergessene Entschuldigung.......aidK