Damit unsere Kinder eine geistige Heimat finden

Für unsere Kinder: dass sie gut über die Pubertät kommen, eine geistige Heimat finden, der Glaube und Jesus ihnen wichtig wird und bleibt. Dass sie Gott und die Gottesmutter vor Unheil und Krankheit beschützen! Dafür bitte ich um Kruggaben
Eine schöne Begegnung mit einem nahen Verwandten, der sehr krank ist.
Den 4. Tag in Serie eine ausgedehnte Radtour gemacht. AidK

mh

Fre, 22.06.2018 - 12:02

Die letzte Lesestunde dieses Schuljahres!
Verspannungen im Nacken und in der Schulter.....AidK
Viel weiter gebracht. Mein Dank und meine Erleichterung - aidK!

mh

Mo, 11.06.2018 - 20:47

Die Freude überr die komblikationslose Geburt unseres kleinen Nachbarns! Bei seiner ältesten Schwester ging es damals ziemlich dramatisch zu, da schleichen sich natürlich Befürchtungen ein. Aber der Papa des Bubens hat ganz freudestrahlend vom glücklichen Verlauf berichten können!