Liebe Community, der 16jährige Sohn einer Osttiroler Schönstattfamilie hatte gestern einen schweren Schiunfall und musste mit dem Hubschrauber nach Innsbruck geflogen werden. Er hat Serienrippenbrüche, gebrochene Lendenwirbel und auch Niere, Lunge und Milz sind verletzt. Bitte um das Gebet und eure Kruggaben für ihn und seine Familie. Die erste OP gestern ist einmal gut verlaufen, das wird aber ganz sicher ein langer Weg...
Das kann und will man sich gar nicht vorstellen... Ein echtes Wunder! Damit es mit den Wundern weiter geht, schenke ich etwas in den Krug, das sich besser entwickelt hat als gedacht.
Das sind ja erfreuliche Nachrichten!! Damit die Heilung weiter gut voranschreitet, schenke ich meine Vorfreude in den Krug
Ein UPDATE: T. konnte inzwischen von der Intensiv- auf die Normalstation verlegt werden. Er hat noch strikte Bettruhe, momentan ist leichtes Fieber dazu gekommen. Die Ärzte haben gesagt, dass es ein Wunder ist, dass er nicht gelähmt ist, da beim Sturz das Becken von der Wirbelsäule getrennt wurde. Die Genesung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, das ist klar. Ich schenke ein gutes Gespräch und die Bereitschaft, weiter mitzuhelfen, dass die Kommunikation besser wird.

map

Mo, 10.01.2022 - 07:44

eine Nachricht, die mich grad etwas irritiert...aidK

mh

Mo, 10.01.2022 - 07:40

Die schöne Gemeinschaft der letzten Tage!
Eine Zusage, die mich sehr freut und mir vieles erleichtert - aidK